Grossa Almstadl

 

Über den Almstadl…

Mit der Errichtung und Eröffnung des „Grossa Almstadl’s“ erfüllten wir uns einen lang ersehnten Traum. In einer Bauzeit von sechs Monaten, von Juli bis Dezember 2015, wurde die Skihütte aus originalem Altholz aus Südtirol bei der Talstation des Tanzstattliftes, inmitten des Almhüttendorfes Lachtal, erbaut.

Der Name „Grossa Almstadl“ wurde gewählt, da „Grossa“ der ursprüngliche Hof- bzw. Vulgoname unserer Familie war. Der Hof vulgo Grasser, umgangssprachlich in unserer Region eben als „Grossa“ bezeichnet, befindet sich in Hochegg in der Katastralgemeinde Schönberg-Lachtal, Gemeinde Oberwölz. Der Hof vulgo „Grossa“ ist heute nur noch eine kleine unbewohnte Bauernwirtschaft (Hube bzw. Huabm), die zum größeren Hof unserer Familie (Petz vulgo Hurnus) gehört. Das Grundstück, auf welchem der Almstadl errichtet wurde, ist Teil der „Grossa Alm“,  einem von Familie Petz bewirtschafteten Weide- und Waldgebiet auf einer Seehöhe zwischen 1600m und 1900m, mitten im Skigebiet Lachtal.

Seit Jänner 2016 verwöhnen wir unsere Gäste auf ca. 50 Sitzplätzen im gemütlichen Almstadl und auf  weiteren etwa 80 Sitzplätzen auf der Sonnenterrasse mit hausgemachten Speisen aus vorwiegend regionalen Produkten. Für Partystimmung sorgen wir beim täglichen Après Ski in den Nachmittags- und Abendstunden und bei unseren zahlreichen LIVE-Events.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Familie Eva und Richard Petz